Das europäische Roulette

3D-RouletteRoulette_frzEin klassisches Casino-Tisch-Spiel ist zum virtuellen Leben erwacht!
Dieses klassische europäische Casinogames bringt die Magie von Baden Baden oder Monte Carlo direkt auf Ihren Bildschirm. Ob kostenlos zum Vergnügen oder oder um echtes Geld bietet dieses Spiel Spannung und Nervenkitzel. Durch den geringen Hausvorteil von nur 2,70%, ja sogar 1,35% bei Wetten auf einfache Chancen und Mehrfachwettoptionne ist das Casino-Tischspiel beliebt in der ganzen Welt. Bei europäischen Roulette können Sie eine Vielzahl von Wetten platzieren.

Das europäische Roulette ist ein faszinierendes Spiel des Zufalls. Das Beste an diesem Spiel ist, dass jeder Spin unabhängig von der vorigen Runde ist. Das bedeutet, dass es immer möglich ist, einen großen Gewinn erzielen, unabhängig davon, wie oft Sie gewonnen oder verloren haben. Jede Zahl hat bei jedem Spinn immer die gleiche Chance, getroffen zu werden. In Online Kasinos können Sie das europäische Roulette in den Komfort ihrer 4 Wände spielen und genießen atemberaubende Casino-Unterhaltung direkt vor Ihren Augen.

Es gibt zwei allgemeine Wettmöglichkeiten im europäischen Roulette, das sind die Innenwetten und Außenwetten. Innenwetten sind Wetten auf eine oder mehrere Zahlen und bieten sehr hohe Auszahlungen, mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu gewinnen. Außenwetten sind Wetten auf Schwarz oder Rot, Gerade oder Ungerade und Hoch oder niedrig. Diese Wetten haben eine höhere Wahrscheinlichkeit zu gewinnen aber dies mit niedriger Auszahlung.

Fällt im europäischen Roulette die Kugel auf Zéro, d. h. auf die Null, dann gewinnen alle Wetten auf die Null und Wetten, die Null in einer Kombination enthalten, das sind 0/1, 0/2, 0/3, 0/1/2, 0/2/3 und 0/1/2/3, Alle weiteren mehrfachen Chancen wie Transversalen, Dutzende und Kolonnen verlieren.

RouletteBankvorteil beim französischen Roulette

Da es nur ein Zéro gibt, beträgt der Bankvorteil des Casinos lediglich 1,35 % auf alle Wetten auf einfache Chancen. Da für die Wetten auf die mehrfachen Chancen die Gewinnquoten so berechnet sind, als ob 0 nicht vorhanden wäre, also als ob es nur 36 Zahlen gäbe, beträgt der Bankvorteil hier 1?37 = 2,70 %. Die Ausschüttungsquote ist 98,65 % bzw. 97,30 %.

Die “en Prison” und die “La Partage” Regel

Beim eurpäischen Roulette kommt meist die en Prison oder die La Partage Regel zum Einsatz, die den Hausvorteil des Casinos auf magere 1,35% beim Spiel auf einfache Chancen senkt.

Informieren Sie sich hier bei den Gamefacts des Casinos Ihrer Wahl.

Hier werden bei den Einsätze auf die einfachen Chancen dies Einsätze gesperrt, man sagt, sie gehen en Prison, das heisst, ins Gefängnis.

Ein Beispiel, der Spieler setzt auf Rot, die Kugel fällt auf Null und der Einsatz wird gesperrt. Fällt die Kugel im nächsten Spinn auf Rot, wird der Einsatz wieder frei aber der Spieler gewinnt nichts. Fällt die Kugel auf Schwarz, dann ist der Einsatz verloren.

Sollte die Kugel in der nächsten Runde erneut auf der Null landen, so wird der für die zwei folgenden Runden gesperrt (Double Prison), für den unwahrscheinlichen Fall, dass dreimal hintereinander die Null kommt, ist der Einsatz aber in jedem Fall verloren, wenn nach den Einsatz entsprechend den klassischen Regeln, die François Blanc eingeführt hat, gespielt wird.

Wenn die La Partae Regel zur Anwendung kommt, dann kann der Spieler die Hälfte seines Einsatzes zurückfordern, die andere Hälfte wird dann vom Casino eingezogen.