You are currently viewing Gute Karten mit „Rounders“

Gute Karten mit „Rounders“

In der Gaunerkomödie „Rounders“ von John Dahl muss sich ein begabter Pokerspieler seiner Vergangenheit stellen und noch einmal den langen Weg an den Spieltisch wagen, um seinen besten Freund zu retten – ein Film über Freundschaft, Geld und die Versuchung des Pokerns.

Mit Freundschaft spielt man nicht

Eigentlich hat Mike (Matt Damon) dem Glücksspiel abgeschworen und die Pokertische endgültig hinter sich gelassen. Als er einen Großteil seines Vermögens an den russischen Kriminellen Teddy KGB verzockt, ist Mike geläutert. Erst als Jahre später sein bester Freund Lester (Edward Norton) aus dem Gefängnis entlassen wird und ausgerechnet Schulden bei dem russischen Mafioso Teddy hat, kehrt auch Mike zu seinen alten Tricks zurück.
Auch Lester hilft beim Geldverdienen kräftig mit – allerdings mit weniger fairen Mitteln. Als Lester schließlich erwischt wird, bleibt Mike nur noch ein Mittel, um schnell an Geld zu kommen: Eine finale Runde Poker gegen Teddy KGB, die das Leben des begabten Spielers für immer verändern soll.

Der Traum vom großen Spiel

Im Gegensatz zum Roulette ist Pokern allerdings kein reines Glücksspiel, daher liefert „Rounders“ ambitionierten Spielern auch eine kleine Inspirationshilfe. So können sich Kartenspieler in spe durch Filme über Glücksspiel zumindest einige kleine Tricks abschauen, um die Wahrscheinlichkeiten zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen – und nicht gegen ehemalige KGB-Agenten zu verlieren.
Auch „Rounders“ schafft es, die Karriere eines begabten Spielers bis zum Weg in die Professionalität in die Thrillerkomödie einzubinden.
Ganz nebenbei bietet der Film mit Matt Damon, Edward Norton und vor allem mit John Malkovich als Gegenspieler Teddy, eine absolut hochkarätige Besetzung und schafft es, die spannende Handlung zwischen zwei entfremdeten Freunden leichtfüßig zu erzählen. Filmisch kann „Rounders“ vor allem durch seine Kameraeinstellungen begeistern und baut so vor allem während der Pokerspiele eine greifbare Spannung auf. Mit Motiven aus modernem Thriller und Film Noir mischt „Rounders“ viele Genres zu einem spannenden Blatt.

Royal Flush

Mit Spannung, Witz, schrägem Design und witzigen Dialogen bietet „Rounders“ spannende Unterhaltung rund ums Pokern, Spielen und den Preis der Freundschaft. Mit seiner Starbesetzung vermag „Rounders“ es, auch nach über 15 Jahren noch, Zuschauer quasi spielend in seinen Bann zu ziehen.

Schreibe einen Kommentar