Jackpot auf der Toilette geknackt

Es klingt zu unglaublich witzig, um wahr zu sein, aber diese kleine Casino Nachricht ist sehr realistisch. Das mobile Glücksspiel ist so populär und so bequem, dass Spieler buchstäblich spielen können, wo sie wollen. Ein treuer LeoVegas Casino-Spieler etwa knackte den Jackpot beim Sitzen auf der Toilette.

Jackpot auf der Toilette geknackt, über die Gewinner

Emilio von Stockholm liebt es, auf seinem iPad zu spielen und jetzt lacht er über die Details seiner 346.351 SEK oder 36,846.01 EUR, die er bei einer „Sitzung“ am stillen Örtchen gewonnen hatte. Er gibt selber zu, dass, dass alles doch sehr seltsam klingt. Er nahm seine iPad mit auf die Toilette. Er hatte vermutlich etwas verdorbenes etwas gegessen und er fühlte sich wirklich schlecht und dachte, er müsse hier für eine Weile bleiben so nahm er die Gelegenheit wahr, einige Runden zu spielen.“ Das Spiel, bei dem Emilio das Glück hatte, zu gewinnen, war für ihn ein neues Spiel. Er spielte Mr. Holmes & The Stolen Stones. Er hatte 500 SEK investiert und wollte damit den Jackpot gewinnen. Bei einer Drehung begann es plötzlich Diamanten zu regnen aber er dachte, er würde doch wieder nichts gewinnen. Als Spieler hatte er noch nie einen großen Betrag gewonnen. Dann plötzlich hörte der Diamantregen auf und es blinkte JACKPOT. Er bekam einen Schock und begann zu zittern. Das Zittern war auch eine gute Sache für seine Magenverstimmung aber als dann Jackpot auf dem Bildschirm leuchtete, war es Adrenalin pur. Er dachte, es war ein Witz oder ein Promotion-Video für den Bonus. Er beendete das Spiel und ging zurück zum Menü und mein tatsächlich zeigte es hier die Ballance von 350 000 SEK.  Nach dem Anruf bei dem 24/12 Kunden-Support bei Leo Vegas wurde der Sieg bestätigt sie und er bekam den kompletten Betrag schnell ausbezahlt.

Jackpot auf der Toilette geknackt, das ist der Beweis, dass die Spieler mit Mobile Gaming an den unwahrscheinlichsten Orten gewinnen können.

Schreibe einen Kommentar